Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederarten:chevraux

Chevreau Chevraux

beide Schreibweisen möglich

Chevraux / Chevreau - Leder

Als das edelste Leder zur Herstellung von feinem Schuhwerk gilt das Chevreau, ein rein chromgegerbtes Ziegenleder, das besonders durch eine weiche geschmeidige Beschaffenheit mit einem feinen Narben ausgezeichnet ist. Das Ausgangsmaterial hierfür, vorwiegend getrocknete Felle, verlangt eine sorgfältige Weiche und wird nach der Haarlockerung, dem Entkälken und Beizen, chromgegerbt.

Durchfärbung / Einfärbung:

Diese traditionelle Lederart muss nicht durchgefärbt werden. Die ungefärbte Innenzone wird traditionell als besonderes Qualitätsmerkmal angesehen, da der nicht vollständig durchneutralisierte Lederquerschnitt besondere Narbenfestigkeit und Formstabilität vermittelt. Durchgefärbte Varianten müssen entsprechend bestellt oder in Anforderungen festgelegt werden.

Verwendung:

Schuhoberleder, besondere Feintäschner / Täschner

Rohware:

Zickel und Ziegen

Gerbung:

früher Zweibadgerbung, heute Einbadgerbung, Chrom

Nachgerbung:

Aussehen:

glatt, glanzgestoßen, charakteristischer Ziegennarben

Zurichtung:

traditionelle Kaseinzurichtung, moderne glänzende PU - Zurichtung, keine starke Deckung

Lederstärken:

0,6 - 1,2 mm

Griff & Stand:

Sprung, flach, fest

Bemerkungen:

hochwertige Leder, strapazierfähig

Chevreauxleder, chromgares, leicht gefettetes Ziegenoberleder, in Stärken von 0,6 - 1,2 mm, ist das edelste Schuhoberleder und wird aus leichten Ziegen- und Zickelfellen welches ursprünglich im Zweibadchromgerbverfahren hergestellt wurde.. Bei der Herstellung ist der Erhalt eines reinen, festsitzenden Narbens das Wesentliche. Chevreauxleder wird wie Boxkalbleder gefettet, aber intensiver durchgefärbt als dieses. Um ein vollgriffiges Leder zu erhalten, wird Chevreauxleder oft mit Gambir nach der Chromgerbung nachbehandelt. Die Zurichtung der Chevreauxleder erfolgt in gleicher Weise wie bei Boxkalbleder, lediglich unterbleibt jedes Krispeln,da der Narben vollkommen glatt liegen muss.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederarten/chevraux.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 12:00 (Externe Bearbeitung)