Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederarten:manschettenleder_dichtungsleder

Manschettenleder Dichtungsleder Pumpenleder

Manschettenleder Dichtungsleder Pumpenleder

Manschetten- und Dichtungsleder für hydraulische Pressen, Pumpen, Ventile usw. werden in mannigfachen Stärken und Arten benötigt. Es kommen für diesen Verwendungszweck ebenso schwere Rindleder wie leichtere Kalb- und Schafleder, ebenso pflanzlich gegerbte wie chromgare Leder und ebenso schwach gefettete wie auch stark imprägnierte Leder in Frage. Die vorbereitenden Arbeiten und die Gerbung solcher Leder entsprechen etwa denen von Treibriemenleder. Zum Erhalt genügender Elastizität müssen die Leder gut ausgewaschen, Chromleder zur Verhinderung von Korrosionserscheinungen sorgfältig neutralisiert werden. Häufig werden Manschetten- und Pumpenleder bei der Erzeugung nicht oder nur mäßig gefettet und erst nach Ausstanzen und Pressen die geformten Manschetten mit hochschmelzenden Fettstoffen und Wachsen imprägniert. Solche Fettimprägnierungsgemische sollen zur Vermeidung von Metallkorrosionen möglichst frei von freien Fettsäuren sein. Chromgare Manschettenledern besitzen den Vorteil geringerer Wärmeempfindlichkeit.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederarten/manschettenleder_dichtungsleder.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 12:00 (Externe Bearbeitung)