Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederarten:nitschelhosenleder

Nitschelhosenleder

Nitschelhosenleder

Gleichfalls zum überziehen von Walzen an Textilmaschinen wird das sog. Nitschelhosenleder verwendet; hierbei handelt es sich um pflanzlich- oder chromgegerbtes, schwach gefettetes, blanklederartig zugerichtetes Rindleder. Es muss gleichmäßig dick und geschmeidig sein und wird bei seiner Konfektionierung mit Rillen versehen.

Nitschelhosenleder sind in der Textilindustrie benötigte stärkere, dichtstrukturige aber doch geschmeidige, in der Stärke ganz gleichmäßige, lohgare oder chromgare, ähnlich Blankleder nur mäßig gefettete Rindleder, in die auf der Fleischseite besonders geformte Rillen eingefräst werden. Sie dienen neben dem Transport gleichzeitig der Rundung der Faser, müssen biegsam sein und doch einen gewissen Stand aufweisen. Auch chromgares Nitschelhosenleder wird hergestellt.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederarten/nitschelhosenleder.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 12:00 (Externe Bearbeitung)