Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederbegriffe:bablah_-_bambolah_-_neb-neb_oder_indische_gallen

Bablah - Bambolah - Neb-Neb oder indische Gallen

Bablah - Bambolah - Neb-Neb oder indische Gallen

Unter diesem Namen werden die Früchte einiger in Ostindien vorkommenden Akazienarten mit etwa 15 - 35 % Gerbstoffgehalt gehandelt. Als Gerbmittel sind sie nur für die heimische Ledererzeugung von Bedeutung.

Bablah, auch Bambolah oder indische Gallen sind die kleinen, unreif gesammelten Frachtschoten mehrerer der Gattung Acacia angehöriger Bäume (Acacia bambolah). Sie werden wegen ihres bedeutenden Gehaltes an hellem Gerbstoff (15 - 35%), der jenem von Divi-Divi ähnlich ist, zum Färben von Glacéleder, Braun und Schwarz verwendet .

Man unterscheidet zwei Sorten:

  1. A. arabica und A. bambolah (Ostindien)
  1. Neb-Neb A. vera oder nilotica (Senegal)

Beide werden auch sonst in der Färberei und zur Tintenfabrikation verwendet.


Kategorien:


~~UP~~


Quellenangabe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederbegriffe/bablah_-_bambolah_-_neb-neb_oder_indische_gallen.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/04 11:58 (Externe Bearbeitung)