Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederfehler:naphtalinflecken

Naphtalinflecken

Naphtalinflecken:

Naphtalinflecken erscheinen hauptsächlich auf Kleintierfellen und da vor allem auf Schaffellen, können aber auch an Großviehhäuten auftreten, wenn Naphtalin bei deren Konservierung verwendet wurde. Das Naphthalin, eine weiße Substanz, kann durch atmosphärischen Einfluss über längere Zeit hinweg einen sehr resistenten Farbstoff bilden. Dieser Farbstoff färbt vor allem die Haare an, in diesem Falle ist der Schaden schon an der Rohhaut zu erkennen, kann aber auch das Narbengewebe verfärben. In keinem Fall ist dieser Farbstoff zu beseitigen, da er gegen chemische Einwirkung sehr widerstandsfähig ist.



Kategorien:

Quellenangabe:

Zitierpflicht und Verwendung / kommerzielle Nutzung

Bei der Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de besteht eine Zitierpflicht gemäß Lizenz CC Attribution-Share Alike 4.0 International. Informationen dazu finden Sie hier Zitierpflicht bei Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de. Für die kommerzielle Nutzung von Inhalten aus Lederpedia.de muss zuvor eine schriftliche Zustimmung (Anfrage via Kontaktformular) zwingend erfolgen.


www.Lederpedia.de - Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon
Eine freie Enzyklopädie und Informationsseite über Leder, Ledertechnik, Lederbegriffe, Lederpflege, Lederreinigung, Lederverarbeitung, Lederherstellung und Ledertechnologie


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederfehler/naphtalinflecken.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/29 19:35 von admin