Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederfehler:zeckenschaden

Zeckenschaden

Zeckenschaden:

Der Zeckenschaden tritt in starken Schadenserscheinungen nur bei außereuropäischen Häuten auf. Schäden, die die europäische Zecke verursacht, sind schwächer. Das Vorhandensein dieses Schadens ist im allgemeinen nur dann schon an der Rohhaut festzustellen, wenn die Zecken mit Blut vollgesogen noch an der Haut haften. Zur Überdeckung des Schadens werden aber oft diese Zecken abgebürstet; wenn dies geschehen ist, ist dieser Schaden erst an der Blöße zu erkennen.

Bei der außereuropäischen Zecke kann man dann als Schaden beobachten: Ausfressungen des Narbens. Der durch die europäische Zecke verursachte Schaden zeigt ein anderes Erscheinungsbild: Ausgefressene Löcher, die blind enden und charakteristisch schief in der Haut sitzen.



Kategorien:

Quellenangabe:

Zitierpflicht und Verwendung / kommerzielle Nutzung

Bei der Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de besteht eine Zitierpflicht gemäß Lizenz CC Attribution-Share Alike 4.0 International. Informationen dazu finden Sie hier Zitierpflicht bei Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de. Für die kommerzielle Nutzung von Inhalten aus Lederpedia.de muss zuvor eine schriftliche Zustimmung (Anfrage via Kontaktformular) zwingend erfolgen.


www.Lederpedia.de - Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon
Eine freie Enzyklopädie und Informationsseite über Leder, Ledertechnik, Lederbegriffe, Lederpflege, Lederreinigung, Lederverarbeitung, Lederherstellung und Ledertechnologie


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederfehler/zeckenschaden.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/29 19:09 von admin