Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lederherstellung:indikatoren_in_der_lederherstellung_-_anwendung_und_umschlagspunkte

Indikatoren in der Lederherstellung - Anwendung und Umschlagpunkte

Übersicht der wichtigsten Indikatoren in der Lederherstellung sowie Parameter, Zusammensetzung und Anwendungsbereiche

pH-Indikatoren sind i.d.R. Farbstoffe, die durch Farbänderungen anzeigen können, ob der Querschnitt des Leders (via Vertikal- oder Horizontalschnitt) sauer oder alkalisch reagiert. Die Unterschiedlichen Indikatoren zeigen durch den entsprechenden Farbumschlag den pH-Wert und die Gleichmäßigkeit des erreichten pH-Wertes im Lederquerschnitt. Für die Prüfung von wässrigen Lösungen, bzw. zur Prüfung der Flotte (Flotte = das Prozesswasser in der Lederherstellung) eignen sich die nachfolgend genannten flüssigen Indikatoren meist nicht, bzw. zeigen durch farbliche Veränderungen der Flotten aufgrund von ebenso enthaltenden chemischen Hilfsstoffen (farbgebende Komponenten wie Gerbstoffe & Farbstoffe) häufig keine eindeutigen Farbumschläge. Für die pH-Messung von Flotten werden i.d.R. pH-Messgeräte eingesetzt oder pH-Teststreifen / pH-Papier. Der Querschnitt von Leder, während der Lederherstellung im feuchten Medium (Nassbereich), kann hingegen häufig sehr gut mit flüssigen Indikatoren geprüft werden. Ausnahme ist der Prozess Färbung, wo der Schnitt / Querschnitt des Leders optisch auf Ein- oder Durchfärbung geprüft wird und der erreichte, bzw. vorliegende pH-Wert durch die Messung mit einem pH-Messgerät erfolgt.


Bromkresolgrün

Parameter und Eigenschaften

Summenformel: C21H14Br4O5S
Name: Bromkresolblau
Zusammensetzung 3,3′,5,5′-Tetrabrom-m-kresolsulfonphthalein
Abkürzung: BKG
Zustand: Flüssig (gelöst zur Anwendung)

Herstellung der Indikatorlösung


Farbliche Umschlagpunkte gemäß pH-Wert

Farbgebung pH Bereich
gelb pH 3,5 + <
gelbgrün pH 4,0
grün pH 4,5
blaugrün pH 5,0
blau pH 5,5 + >


Farbtafel für den pH-Wert Umschlag von Bromkresolgrün zur Anwendung in der Lederindustrie / Gerberei / Lederherstellung


Anwendungsbereiche

  1. Pickel
  2. Gerbung
  3. Abstumpfen
  4. Neutralisation
  5. Nachgerbung

Thymolblau

Parameter und Eigenschaften

Summenformel: C27H30O5S
Name: Thymolsulfonphthalein
Zusammensetzung: 4-[3-(4-hydroxy-2-methyl-5-propan-2-ylphenyl)-1,1-dioxobenzo[c]oxathiol-3-yl]-5-methyl-2-propan-2-ylphenol
Abkürzung: TMB
Zustand: Flüssig (gelöst zur Anwendung)

Herstellung der Indikatorlösung

  • 0,05 g Thymolblau in 100 g Ethanol

Farbliche Umschlagpunkte gemäß pH-Wert

Farbgebung pH Bereich
rot bis gelb = 1. Umschlag pH 1,2 bis pH 2,8
gelb bis blau = 2. Umschlag pH 8,0 bis pH 9,6

Anwendungsbereiche

  1. Pickel
  2. Entknöcherungspickel (bei Krokodilhäuten, Echsen, Störe, Haifisch etc.)
  3. saure Bleiche

Phenolphthalein

Parameter und Eigenschaften

Summenformel: C20H14O4
Name: Phenolphthalein
Zusammensetzung: 3,3-Bis(4-hydroxyphenyl)phthalid / 3,3-Bis(4-hydroxyphenyl)-1(3H)-isobenzofuranon
Abkürzung: Phphth
Zustand: Flüssig (gelöst zur Anwendung)

Herstellung der Indikatorlösung

  • 0,1 g Phenolphthalein in 50 ml Ethanol lösen und mit Wasser oder Ethanol auf 100 ml auffüllen

Farbliche Umschlagpunkte gemäß pH-Wert

Farbgebung pH Bereich
farblos bis rot kleiner <pH 8,3 = farblos & pH 8,3 - pH 10,0 = rot

Anwendungsbereiche

  1. Prüfung im Äscher (fortschreitende Diffusion der alkalischen Äscherchemikalien)
  2. Entkälkung & Beize (primär Entkälkung)
  3. Sämischgerbung (nach Sodabehandlung)

Methylorange

Parameter und Eigenschaften

Summenformel: C14H14N3NaO3S
Name: Methylorange oder Helianthin
Zusammensetzung: Natrium-4-[4-(Dimethylamino)phenylazo]­benzolsulfonsäure
Abkürzung: MEO
Zustand: Flüssig (gelöst zur Anwendung)

Herstellung der Indikatorlösung

  • 0,2 g Methylorange in 100 ml Wasser lösen

Farbliche Umschlagpunkte gemäß pH-Wert

Farbgebung pH Bereich
rot bis gelb pH 3,1 bis pH 4,5

Anwendungsbereiche

  1. Pickel
  2. In der pflanzflichen, chromfreien oder in der Mineralgerbung (Chromgerbung, Aluminiumgerbung)
  3. Prüfung in in der Fixierung (Nachgerbung, Färbung und Fettung)

Methylrot

Parameter und Eigenschaften

Summenformel: C15H15N3O2
Name: Methylrot
Zusammensetzung: 2-(4′-Dimethylamino-phenylazo)-benzoesäure / 4-Dimethylaminoazobenzol-2′-carbonsäure
Abkürzung: MER
Zustand: Flüssig (gelöst zur Anwendung)

Herstellung der Indikatorlösung

  • 0,1 g Methylrot in 100 ml Ethanol lösen

Farbliche Umschlagpunkte gemäß pH-Wert

Farbgebung pH Bereich
rot bis gelb pH 4,4 bis pH 6,3

Anwendungsbereiche

  1. In der pflanzflichen, chromfreien oder in der Mineralgerbung (Chromgerbung, Aluminiumgerbung)
  2. In der Neutralisation von mineralsalzgegerbten Leder (Chromleder …) und bei der pH-Wert Egalisierung von chromfreien Leder

Kategorien:

Quellenangabe:

Zitierpflicht und Verwendung / kommerzielle Nutzung

Bei der Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de besteht eine Zitierpflicht gemäß Lizenz CC Attribution-Share Alike 4.0 International. Informationen dazu finden Sie hier Zitierpflicht bei Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de. Für die kommerzielle Nutzung von Inhalten aus Lederpedia.de muss zuvor eine schriftliche Zustimmung (Anfrage via Kontaktformular) zwingend erfolgen.


www.Lederpedia.de - Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon
Eine freie Enzyklopädie und Informationsseite über Leder, Ledertechnik, Lederbegriffe, Lederpflege, Lederreinigung, Lederverarbeitung, Lederherstellung und Ledertechnologie

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
lederherstellung/indikatoren_in_der_lederherstellung_-_anwendung_und_umschlagspunkte.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/16 17:34 von admin