Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


maschinenarbeiten:millen_und_trockenwalken

Millen und Trockenwalken

Die weichen Lederarten können partieweise schnell und gleichmäßig weichgemacht werden durch das Millen oder Trockenwalken. Die trockenen teils oder fertig zugerichteten Leder werden in schmalen hohen Fässern bei hohen Drehzahlen für die Dauer bis 10 Stunden bewegt. Das Stauchen und Strecken führt zu einer starken Lockerung des Faserverbandes und gibt Griff und Aussehen der modischen Nappaleder.



Kategorien:

Quellenangabe:

Zitierpflicht und Verwendung / kommerzielle Nutzung

Bei der Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de besteht eine Zitierpflicht gemäß Lizenz CC Attribution-Share Alike 4.0 International. Informationen dazu finden Sie hier Zitierpflicht bei Verwendung von Inhalten aus Lederpedia.de. Für die kommerzielle Nutzung von Inhalten aus Lederpedia.de muss zuvor eine schriftliche Zustimmung (Anfrage via Kontaktformular) zwingend erfolgen.


www.Lederpedia.de - Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon
Eine freie Enzyklopädie und Informationsseite über Leder, Ledertechnik, Lederbegriffe, Lederpflege, Lederreinigung, Lederverarbeitung, Lederherstellung und Ledertechnologie


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
maschinenarbeiten/millen_und_trockenwalken.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/26 20:49 von admin